Follow

Ich bin jetzt 2 Wochen hier und wurde sehr lieb, freundlich und hilfsbereit aufgenommen.
Es macht mir ein mulmiges Gefühl, dass jetzt Leute, deren Geschäftsmodell oder personal brand es ist, ironisch-distanziert "witzig" zu sein, von Twitter herkommen und sich genau über diese Freundlichkeit lustig machen.

Spürt ihr euch eigentlich noch?

Erst als ich hierher kam, wurde mir bewusst, wie wenig es drüben noch auszuhalten war. Wie stickig es ist, merkt eins oft erst beim Öffnen des Fensters.

Vielleicht ist das eine Metapher für unsere gesamte Kultur. Erst mal den Planeten ordentlich verdrecken und alles versauen, egal, wo wir als Menschen hinkommen.

Wie wäre es, stattdessen etwas Neues auszuprobieren, sich einzulassen auf eine andere Art, miteinander umzugehen?

Das hat einen Preis. Es kostet das Ego.

@Meshi @UlrikeHeiss

Bei diesem weiß man doch sofort, dass es nicht böse oder egomanisch gemeint ist. Ja, er ist da.

@michael @Meshi Das mag bei ihm so sein oder auch nicht. Es sorgt dafür, dass ein bestimmter Ton einzieht und von anderen imitiert wird, die auch irgendwie cool sein wollen, und zack sieht es hier so aus wie auf der Plattform, von der wir alle weggerannt sind.
Aber vielleicht ist das unvermeidlich. Schließlich will ich, dass ALLE ins Fediverse kommen. Ich will vielleicht nur nicht alle sehen. Und das habe ich ja in der Hand.

@UlrikeHeiss

Mag sein, dass diese Coolness gewollt ist. Mich stört der Umgangston dennoch, darum hab ich ihn auch leider direkt geblockt. Mir erschließt sich in seinen Toots einfach kein Mehrwert.
Ich muss übrigens zugeben, dass ich bis vor einigen Tagen noch gar nicht wusste, wer das sein soll.

@michael @Meshi

@Herbstfreud @UlrikeHeiss @Meshi

Es gab Zeiten, da war er nicht nur ätzend, sondern sogar komplett unlesbar. Er hat schon viel dazugelernt. Ich will ihn aber auch nicht entschuldigen, denn letztlich muss jeder mit seinen Taten selbst nach Hause gehen. Oder wird eben, in letzter Konsequenz, geblockt.

@UlrikeHeiss Falls du den Hotz meinst, ist dieser Zynismus allerdings genau mein Humor – zumindest in gewissen Grenzen.

@schmittlauch Den hatte ich gar nicht speziell gemeint. Er ist ja keineswegs der einzige.

@UlrikeHeiss Jetzt müssen wir nur aufpassen, dass die Luft hier schön frisch bleibt...

@Umfragen

Danke an Ulrike für die präzise Beschreibung.

Ich glaube, dass die meisten eh wieder gehen, Mastodon gibt einfach nicht die Reichweite her, dass sich die Ego-Shooter wohlfühlen ;)

Erst Mal abwarten und ein Käffchen trinken.

@UlrikeHeiss

@UlrikeHeiss es zeigt auch - die Anzahl der Nutzer bei Twitter (353 Millionen) und hier (so 5 Millionen), dass prozentual wohl nur wenige Menschen so denken? 🤔
Wie also die Menschen überzeugen?

@Stephanie @UlrikeHeiss Mal ehrlich, ich hoffe das es keine Massenmigration wird. Das erinnert mich hier an die Anfangszeit bei Twitter. Da war die Stimmung freundlicher, netter Hilfsbereiter. Hoffe das bleibt hier noch eine lange weile so.

@Stephanie Ich habe mir vorgenommen, darauf aufmerksam zu machen, es nicht stehen zu lassen. Und ich hoffe auch etwas auf das technische "Immunsystem" des Fediversums. Vielleicht merken einige - so wie ich - dass es sich so besser anfühlt. Die es nicht merken wollen, blocken. Und sie werden hier eh enttäuscht sein über Mangel an Reichweite. Also hoffe ich.

@UlrikeHeiss
Danke dafür!
Hier ist ein sehr schöner, wohltuender Thread entstanden.
Ich durfte gerade lesend freundlich gesinnten Menschen beim Denken zuhören.
So fühlte sich das an.
Ich finde es hier gerade auch etwas schwierig.
Die ganz prominenten neuen User schalte ich prophylaktisch stumm.
Aber schön, das ein so offener und reflektierender Mensch wie du hierher gefunden hat.

@winterdienst Ganz lieben Dank, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. 😊

@UlrikeHeiss

Wer macht denn so was? Das war auf Twitter schon eine blöde Unart.

@michael Ich mache jetzt kein naming and shaming, aber es sind die üblichen Verdächtigen.

@UlrikeHeiss ich hatte mich im Januar genau deswegen bei Twitter rausgenommen. War nicht mehr auszuhalten. Mal u schauen wie es hier läuft

@UlrikeHeiss ich überlege seit ca. einer Stunde herum, ob ich inzwischen eigentlich ein humorloser, konservativer Sack geworden bin (oder es noch stärker geworden bin), weil ich eine sehr ähnliche Wahrnehmung habe. Aber selbst wenn das so ist: Du hast (trotzdem) Recht.

@kraehenpost Ich bin 45, ich hab keinen Bock mehr, cool zu sein. Ich möchte (auch online) echte Begegnungen, die weder mir noch meinem Gegenüber die Energie aussaugen. Ich möchte, dass wir uns im besten Fall hier Stütze sind und zusammen Ideen spinnen und vielleicht auch Dinge anpacken. Dieses ganze Gehabe ist dabei nur im Weg. Es ist kein Teil der Lösung.

@UlrikeHeiss
Ganz offen: Mir geht es seit Tagen richtig schlecht damit & gestern habe ich nach zu vielen Diskussionen, dass ich alles zu eng sehen würde, mit Menschen, die nicht so lange bzw. so tief hier drin stecken, ziemlich heftig geweint.
Mir macht das schnelle Wachstum Angst & es fühlt sich an vielen Stellen an, als hätten wir hier über Jahre was aufgebaut & auf Twitter etc. Werbung gemacht & da waren wir zu uncool & jetzt kommt ein Haufen wegen "dem Hype" & kackt uns ins Wohnzimmer.(1/2)

@ueckueck @UlrikeHeiss geht mir ganz genauso.

Die kommen da mit ihren Kunstfiguren aus Twitter zu uns rüber geschwappt und demolieren unser Wohnzimmer hier. 😪

@schmittlauch naja. Eher diese Kunstfiguren von Twitter, die so richtig doofe Witze machen, die sexistisch oder rassistisch oder sonst was sind und dann meinen, es sei von der "Kunstfreiheit" whatever gedeckt oder sonst wie sich hier teilw. im rüden Ton völlig daneben benehmen...

@eichkat3r

@necrosis
Auch wenn ich natürlich nicht will, dass es dir schlecht geht, tut es gerade unendlich gut das zu lesen.
@UlrikeHeiss

@ueckueck @necrosis @UlrikeHeiss ich will mit knuddeln (nur wenn ok)!! 🤗

Anyways, falls guter Zuspruch hilft, hier hat sich nach den letzten Wellen auch immer wieder Alltag eingestellt. Die, die wegen Aufmerksamkeit hier sind, gehen dann auch irgendwann wieder. Ich glaub das liegt irgendwie an den anders funktionierenden timeslines oder weniger grossen accounts und besserer Verteilung.

@pinkprius
Gruppenknuddeln \o/
Ja, ist dieses Mal halt besonders heftig.
Aber "famegeile" Leute werden es ziemlich sicher nicht lange aushalten. Na ja, in dem Monat oder so lächeln wir drüber.
@necrosis @UlrikeHeiss

@ueckueck @UlrikeHeiss @necrosis awww! der Thread tat sehr gut zu lesen und hat mir Mut gemacht! :hug: und 🤗 und eine gute Nacht an alle, die wollen!

@daniel_bohrer @ueckueck @UlrikeHeiss @necrosis weils mir auch gerade so gut tut, Euch zu lesen auch von mir nochmal eine Selbstbestätigung unserer bisher so schönen diversen Welt. Wir werden uns mühen müssen, das alles in unseren gewohnt positiven Fluss zu kanalisieren. Ich glaube größtenteils wird das auch gehen. Es gibt ja auch sehr viele tolle neue Leute, auch wenn das die ruhigeren sind. Die Schreihälse werden selber keinen Spaß hier finden, hoffe ich jedenfalls. Gute Nacht.

@UlrikeHeiss
Klar, viele meinen es auch ernst & auf die baue ich & hoffe, dass der Rest den "Spaß am neuen Spielzeug" verliert.
Ich versuche einfach so lange konstruktiv weiter zu machen & zu helfen, wie ich kann. Und ich gehe fest davon, dass das Interesse bald wieder abnimmt, wie eigentlich immer an jeder freien Software & wir dann alles in Ruhe sortieren können und die coolen Neuen trotzdem bleiben.
Aber zumindest mein Frustlevel ist sehr hoch, auch wenn ich Anleitungen bastel und helfe.(2/2)

@ueckueck Ich will mir nicht vorstellen, wie sich das anfühlt, wenn eins - wie du - auch schon so lange Aufbauarbeit macht. Dann ist da schon so viel Herz, Zeit und Arbeit reingegangen. Ich hoffe, dass es sich sortiert. Einstweilen bemühe ich mich darum, mitzuhelfen, dass es flauschig bleibt. Wie so Vogeleltern, die das Kacki von den Kleinen über den Rand vom Nest schieben. Vielleicht werden sie ja groß.

@UlrikeHeiss
Das Bild gefällt mir.
Danke, dass du mithilfst. Wir kommen da schon irgendwie zusammen durch und im Besten Fall haben wir einige tolle Leute dazu gewonnen.

@ueckueck @UlrikeHeiss Dazu können wir mit unserer Kommunikation etwas . Wenn es sein muss, freundliche Gegenrede an die Betreffenden.

@ueckueck

Verstehe es voll. Bin aber slightly optimistic, dass entsprechende Leute hier schneller weg sind als dir coolen, weil ihre „coolen“ Sprüche und Sticheleien hier viel weniger Resonanz finden, weil m.E. die Struktur mit Boosts und ohne Drükos/Quotes und ohne Verbreitung über favourites eher die Verbreitung von Dingen fördert, die positiv geteilt werden.

@UlrikeHeiss

@ueckueck

Und falls ich mich irre, hoffe ich, dass wir eine Diskussion führen, wie wir die Technik so (um)bauen können, dass sie gute Diskussionen wahrscheinlicher machen.

@UlrikeHeiss

@perspektivbrocken
Glaube, mit dem Mechanismus hast du einen guten Punkt. Viele sind als "Belohnsystem" Likes etc. gewohnt, die hier nicht so leichtfertig verteilt werden und allein dass die Zitieren-Funktion nicht aktiv ist, dürfte viele stören.
Wir werden es sehen. Aber die Sicht, dass es schon technisch so vieles gibt, was vor Nervereien schützt, sollte ich glaube öfter mal hervor holen. Danke.
@UlrikeHeiss

@perspektivbrocken @ueckueck Ja, ich hoffe, dass die bessere Struktur hier gewisse Selbstheilungskräfte hat (nicht esoterisch gemeint).

Sign in to participate in the conversation