omanana boosted

RT @TheGreenParty: 👩‍⚕️ Nurses go above and beyond every day.

💚 We thank them for their dedication, kindness and resilience.

💷 Their outstanding contribution to our country must be fairly recognised.

#InternationalNursesDay #SupportNursesAndMidwives #NHSPay15

🐦🔗: nitter.eu/GreenPartyMolly/stat

omanana boosted

#neuhier Gibt es auf Mastodon einen Hashtag zum Anbieten und Suchen von Verschenktem?

Von Twitter kennen wir #wish2hand

Aktuell sind wir auf der Suche nach einem Kinderfahrrad für einen (knapp) 8-Jähriger Jungen aus Libyen.

Seine Mama und er sind auch auf Wohnungssuche in Berlin. Wir hoffen, wir können den kleineren Wunsch schnell und den größeren Wunsch auch ganz bald erfüllen.

#Berlin #Flüchtlingshilfe #Neukölln

omanana boosted

Arbeitet hier irgendwer bei buden, die gerne dem Freifunk Düsseldorf e.V etwas Spenden würden, damit wir genug Liquidität hat um Flüchtlingsunterkünfte mit Internet zu versorgen? Die Stadt Düsseldorf macht das leider nur mit vor-finanzierung und Rechnung. :boost_ok:

omanana boosted

Die unangenehme Wahrheit zu allen infektiösen Erkrankungen mit ausreichenden Vektoren ist, dass wir sie nicht “beenden” können, wenn nicht einige wichtige Faktoren zusammenarbeiten. Bei den Masern kommt uns eine lange Inkubationszeit zur Hilfe, während dessen der Träger nicht infektiös ist. Wenn man sich also infiziert, treten die vernichtenden Funktionen des lernenden Immunsystems der Impfung ein, bevor man es weitergibt, und das unterbricht die Infektionskette. Dazu kommt noch, dass bei den Masern die Serumprävalenz Jahrzehnte besteht.

Bei der Diphtherie bekämpfen wir nicht das Corynebacterium diphtheriae sondern das Toxin, welches von C. diphtheriae ausgeht.

Bei SARS-CoV-2 haben wir diesen Luxus nicht. Infizierten sind schon vor dem Entstehen von Symptomen infektiös. Ansteckungen sind immer und überall möglich, und weder Masken noch Impfungen sind ein vollständiger Schutz vor der Verbreitung. Impfungen verringern die Chance eines schweren Verlaufs, Masken das Risiko einer Ansteckung oder Weitergabe. Aber auch hier: wenn ein Eimer ein Loch hat, und ich es zu 95% stopfe, ist der Eimer trotzdem irgend wann einmal leer.

Also muss Wissenschaft und Politik sich doppelt kümmern: das Infektionsgeschehen verlangsamen (Masken), die klinische Auslastung reduzieren (Masken durch Verzögerung, Impfungen durch Reduktion schwerer Verläufe), aber auch die Ressourcen schaffen dass das Virus uns nicht verhackstückt: mehr Pflege und Ärzte in die KH, damit die unvermeidlichen und wahrscheinlich repetitiven Ausfälle des Personals keine Engpässe erzeugen. Viel Geld und Forschung in die Behandlung von Long COVID, da bei einer 10%igen Prävalenz von LC und einer fast 100%igen Chance dass man sich irgend wann mindestens einmal ansteckt, viel Arbeit gemacht werden muss. In DE alleine wären das 8 Millionen Menschen.

Zum Vergleich, das Gammaherpesvirus 4, Epstein-Barr, lässt auch kaum Menschen aus. Das Risiko Multiple Sklerose zu entwickeln erhöht sich um das 32-fache, wenn man sich ansteckt (und 98% aller Menschen in DE sind oder waren infiziert), dazu kommen noch Krebsarten, Lymphome, Lupus, und andere rheumatische Autoimmunerkrankungen, und mehr. Trotzdem sind das weniger als 100,000 Menschen in DE im Jahr, die direkt oder an den Spätfolgen von EBV leiden und/oder versterben. Und wir investieren 18x mehr in die EBV Forschung (immer noch zu wenig, finde ich) als in Long Covid.

Gefährlich ist es, zu denken oder zu behaupten, dass das Virus auf der einen Seite ungefährlich oder auf der anderen Seite, durch Impfungen oder Masken vermeidbar ist. Das lenkt von den wichtigen Maßnahmen wie die oben genannten Maßnahmen in Kliniken und der Forschung an der Behandlung von schweren Verläufen und Long Covid ab. Wie beim EBV müssen wir uns damit abfinden, dass eine Ansteckung kaum vermeidbar ist. Und dass der Fokus auf der Herauszögerung des Ansteckungsgeschehens (Masken), der Verfügbarkeit von medizinischer Hilfe (KH), und der Forschung zur Behandlung und Erkennung von Infektionen und Long Covid liegen muss.

omanana boosted

Welche App nutzt ihr fuer Mastodon und welche Vorteile hat diese, aber bitte sagt auch, wo die Nachteile fuer euch liegen.

Was wuenscht ihr euch noch fuer Features? Gerne auch bzgl der Usability.

Teilt gerne persoenliche Erfahrungen und gebt Tipps, denn so ein Thread hilft sicherlich allen User:innen, die sich unter #neuhier und #neuhierfragen einfinden.

Danke fuer euren Support 🙏 #tusky #mastodonapp

omanana boosted

Heute ist internationaler #Regenbogenfamilientag. Seit vielen Jahren fordern #Regenbogenfamilien rechtliche Gleichstellung & Weiterentwicklung des Abstammungs- & Familienrechts. Sie müssen in ihren vielfältigen Konstellationen endlich respektiert und anerkannt werden. #IFED2022

omanana boosted

Das Bewusstsein für die #Klimakrise und die Forderungen von Konsequenzen hat nichts mit "grüner Politik"n oder irgendeiner "Ideologie" zu tun. Das sind Konsequenzen wissenschaftlich basierter Evidenz.

Wer bei sachlichen Diskussionen rund um #Klimakrise eine politische Agenda sieht, hat das Problem nicht verstanden.

omanana boosted

from Twitter 

RT @urbanthoughts11@twitter.com

Stadiums are a great study of how little space people take up and how much space their cars need

🐦🔗: twitter.com/urbanthoughts11/st

Bräuchte mal Eure Meinung.
Schenkt man unter Freunden was zum bestandenen Master?

omanana boosted

Lettuce for supper today, I think! I have grown these myself on my bedroom window-sill, from seed. They are a variety called ‘Little Gem,’ which doesn’t take up much space. I grow them in re-purposed ice-cream tubs in peat-free compost. Zero air miles! 😊💚🌍🥬

omanana boosted

Blumensamen statt Kaugummi

Umgebaute Kaugummi-Automaten mit 50 Cent füttern und damit einen kleinen Beitrag gegen das Bienensterben leisten. Das Projekt wächst in ganz Deutschland.
#3SatNano #blumensamen #samen #Blumen #Wildblumen #Insekten

Video 4 min
3sat.de/wissen/nano/210702-bie

omanana boosted

Liebes #Fediverse !
Ich möchte meinen ganzen Fotokollegen gerne zeigen, dass das #fediverse eine mögliche Alternative zu den mainstream Diensten darstellt, für Künstler geeignet ist und Bilder es durchaus schaffen von vielen Menschen gesehen zu werden! Helft mir doch dabei und gibt diesem Beitrag einen #boost.

#fotografie #mastoart #support #photography

Very interesting. And perhaps life saving. Patients sometimes move during CPR. Don't stop! Continue. It's a sign you doing it well. Watch the video. It's in English.
dasfoam.org/2018/08/18/kreisla

Show older